UNSERE LEISTUNGEN

 

Individualprophylaxe

Die Indiviualprophylaxe ist ein wichtiger und zentraler Bestandteil Ihrer langfristigen Zahngesundheit. 

 

Deshalb nehmen wir sie bei uns sehr ernst. Die Individualprophalyxe beinhaltet eine regelmäßige Zahn-Intensivreinigung, bietet Fissurenversiegelung, Tiefenfluoridierung und Risikochecks zur Ermittlung des Gesundheitszustandes Ihres Zahnfleisches. Außerdem erfahren Sie einiges Neues zur richtigen Pflege Ihrer Zähne. 

Nur eine regelmäßige, professionelle Zahnreinigung gewährleistet eine optimale Kontrolle von Zähnen und Zahnfleisch. Erkrankungen können so früh erkannt und behandelt werden. Eine Behandlung macht erst dann Sinn, wenn die Zähne von Grund auf intensiv gereinigt sind. Die Zahnbeläge werden dabei schmerzlos entfernt. Außerdem sorgt die Prophylaxe für ein angenehmes, frisches Gefühl und für schöne, saubere Zähne.

zurück zur Übersicht

 

Endodontie

Stark kariöse oder verletzte Zähne müssen nicht immer gezogen werden. Endodontie ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit ihrer Technik sanieren und retten wir Ihren natürlichen Zahn.

 

 

Bei tiefen Zahndefekten können Kariesbakterien bis in das Zahninnere vordringen. Eine Entzündung entsteht. Im weiteren Verlauf kann der Nerv absterben und das Gewebe zerstört werden. Über die Wurzelspitze setzt sich die Entzündung sogar im Kieferknochen fort. 

Hochwertige und sorgfältig durchgeführte Wurzelbehandlungen sind zeitaufwendig. Die Kosten werden von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht immer übernommen. In solch einem Fall beraten wir Sie gern und erstellen Ihnen einen individuellen Heil- und Kostenplan.

Mittels hochmoderner Technik werden die ausgesprochen feinen Kanalstrukturen freigelegt und überprüft. Anschließend wird der exakt vermessene Wurzelkanal in präziser Feinarbeit gereinigt und keimfrei gemacht. Wenn sichergestellt ist, dass sich keine Gewebereste mehr im Wurzelkanal befinden, wird der Kanal sorgfältig mit einem hoch verträglichen, biokompatiblem Material verschlossen. Ihr Zahn ist gerettet. Danach ist es wichtig, dass der Zahn durch einen dichten Verschluss mittels eines Kunststoffaufbaus versiegelt und stabilisiert wird. In manchen Fällen ist es notwendig, einen Stift im Zahn zu verankern und den Zahn mit einer Krone zu versehen, um ihn dauerhaft zu schützen. Auch die Nachbarzähne, die sonst für das Tragen einer Brücke abgeschliffen werden müssten, bleiben so verschont.

Das Ergebnis ist Natürlichkeit in Ihrem Mund.

zurück zur Übersicht

 

Parodontologie

Eine der häufigsten Erkrankungen der Bevölkerung im Bereich der Mundhöhle ist die Parodontitis, häufiger noch als Karies.

Ca. 65 % der Bevölkerung haben eine behandlungsbedürftige Parodontitis. Sie bleibt oft über lange Zeit schmerzlos und deshalb unbemerkt. Es gibt die von der Wurzelspitze ausgehende und die vom Zahnfleischsaum ausgehende Parodontitis, die ineinander übergehen können.

 

In unserer Zahnarztpraxis setzen wir bakteriologische und genetische Tests ein, um eine Parodontitis sicher diagnostizieren zu können. Mit der sogenannten "Full-Mouth-Desinfection", einer Tiefenreinigung der Taschen und gezieltem Antibiotikaeinsatz, haben wir gute Ergebnisse erzielt.

 

Liegt eine Parodontitis der Wurzelspitze vor, wird eine endodontische Behandlung notwendig. Hat der erkrankte Zahn bereits eine Wurzelfüllung, bleibt oft nur noch die Wurzelspitzenresektion, um Ihren Zahn zu retten. Dieses Gebiet der modernen Zahnmedizin ist das kompetente Anliegen unserer Zahnarztpraxis.

Wir legen ein besonderes Augenmerk auf die Risikofaktoren, die zur Parodontitis führen können:

  • Schlechte oder falsche Mundhygiene mit Zahnstein und Zahnbelag

  • Genetische Konstellationen

  • Tabakkonsum

  • Diabetis Mellitus

  • Lebensalter

  • Hormonumstellung in der Schwangerschaft

  • Offene Zahnkaries

  • Bruxismus oder auch Zähneknirschen

  • Abwehrschwächen

  • Ernährung

  • Piercings im Mundraum

zurück zur Übersicht

 
Frau.jpg

Ästhetische Zahnmedizin

Schöne Zähne bedeuten schönes Lächeln. Schönes Lächeln bedeutet Attraktivität. Attraktivität ist die Wirkung. Gesundheit und funktionale Sicherheit die Grundlage.

Zur ästhetischen Zahnmedizin gehören viele Aspekte:

  • Kunststoffe und Keramik statt Amalgam

  • Bleaching oder Zahnaufhellung

  • Lösungen, die Lücken und leichte Fehlstellungen beheben

  • Zahnersatz – heutzutage ist es in vielen Fällen möglich, Zahnersatz anzufertigen, der keinem auffällt. Kronen und Brücken lassen sich komplett aus Keramik herstellen. Keramik imitiert die natürliche Zahnsubstanz perfekt, es sind keine dunklen Ränder zu erkennen. Die Lichtbrechung des verwendeten Materials entspricht der natürlichen Zahnsubstanz.

 

 

Das ist Bleaching

Tee, Tabak, Kaffee, Rotwein und andere Lebens- oder Genußmittel verfügen über farbgebende Stoffe. Diese dringen unterhalb der Zahnoberfläche in den Zahnschmelz ein. Mit einer normalen Reinigung sind diese Verfärbungen nicht mehr in den Griff zu bekommen. Das Aufhellen Ihrer Zähne, das Bleaching, dient der schöneren Optik und wird bei uns sanft und dauerhaft ausgeführt. 

Was passiert beim Bleaching

Zur Zahnaufhellung kommen in der Regel Präparate zum Einsatz, welche Wasserstoffperoxid

enthalten. Zahnfüllungen, Kronen und Brücken werden dabei übrigens nicht mit gebleicht. Daher ist es unter Umständen notwendig, alte Füllungen nach Abschluss der Bleichbehandlung zu erneuern. Dies trifft mitunter auch für Kronen und Brücken zu. Ein gleichmäßiges Bild entsteht bei der richtigen Methode und dem professionellen Umgang mit ihr.

Kosten für ein professionelles Bleaching

Die Kosten einer Zahnaufhellung werden von den gesetzlichen Krankenversicherungen nicht übernommen. Wir beraten Sie über die ideale Methode und die anfallenden Kosten.

Wie ungesund ist Amalgam?

Es gibt heute eindeutige Hinweise die bestätigen, dass Amalgam eine Gefahr für den menschlichen Körper darstellt. Diese geht von der metallurgischen Zusammensetzung aus. Der endgültige Beweis der Schädlichkeit fehlt allerdings noch. Daher bleibt Amalgam wohl noch einige Zeit in aller Munde und kann noch nicht aus dem Verkehr gezogen werden. 

Wie arbeitet die Praxis?

Unsere Praxis ist amalgamfreie Zone. Wir halten uns an den Grundsatz „Vor allem nicht schaden“. Das beherzigen wir auch bei der korrekten Entfernung von Amalgam in Ihrem Mund.

Welche Alternativen sind die Besten?

Biologisch unbedenkliche Stoffe halten heute auch dauerhaft. Für Frontzähne und kleine Seitenzahnfüllungen empfehlen wir Komposit-Kunststoff-Füllungen. Bei großen Seitenzahndefekten sind Keramik-Inlays die erste Wahl. Diese Versorgungsmöglichkeiten erfordern einen sehr hohen Arbeitsaufwand. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für Kunststoff-Füllungen und Inlays nicht komplett. Der Patient hat in der Regel einen überschaubaren Eigenanteil zu tragen. 

Lassen Sie sich daher unverbindlich einen auf Ihre individuelle Gebisssituation ausgerichteten Kostenvoranschlag erstellen. Wir beraten Sie vertrauensvoll und kompetent.

zurück zur Übersicht

 

Kinderzahnheilkunde

 

 

Die Milchzähne sind wichtig. Sie erfüllen nicht nur eine Platzhalterfunktion für die bleibenden Zähne, sondern Entzündungen der Milchzähne können auf die bereits als Anlage im Kiefer vorhandenen bleibenden Zähne übergreifen. Daher sollte Karies der Milchzähne unbedingt vermieden werden.

Genauso wichtig ist es, Kinder rechtzeitig an einen regelmäßigen Zahnarztbesuch zu gewöhnen. Dann kennen sie das Umfeld, wenn einmal doch eine Behandlung fällig ist, und haben keine unnötigen Ängste. Am besten besuchen Sie uns mit Ihrem Kind direkt nach dem Durchbruch des ersten Milchzahns.

Machen Sie vorher nicht viel Aufhebens um den Termin. Vermeiden Sie vor allem Sätze wie: „Du brauchst keine Angst haben.“ Oder: „Es tut bestimmt nicht weh.“ Diese Sätze lassen Ängste beim Kind überhaupt erst aufkommen. Auch das Versprechen einer Belohnung setzt das Kind eher unter Druck, als dass es ihm die Nervosität nimmt.

Kinder orientieren sich emotional oft stark an ihren Eltern. Daher kann es ratsam sein, dass die Eltern nicht mit in den Behandlungsraum kommen, wenn sie selber sehr aufgeregt sind. Oft ist es hilfreich, wenn ein Kuscheltier mit in die Zahnarztpraxis kommt.

Für die Diagnostik fragen wir neben der visuellen Untersuchung Fakten wie Fluoridgabe und Zahnputzgewohnheiten ab. Der Zustand vorhandener Füllungen wird überprüft. Gegebenenfalls wird eine Röntgenaufnahme gemacht, um Karies zum Beispiel in den Zahnzwischenräumen frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können.

Auch bei Milchzähnen ist die Prophylaxe besonders wichtig. Bei unserer Prophylaxeassistentin, Frau Stefanie Holtermann, lernen die Kinder und auch die Eltern, mit welcher Technik sie die Milchzähne optimal putzen können. Da selbst bei bester Pflege nicht alle Belege zu beseitigen sind, bieten wir eine kindgerechte professionelle Zahnreinigung an. Damit kann das Kariesrisiko deutlich gesenkt werden. Aus demselben Grund bieten wir eine Fissurenversiegelung für Milchzähne an.

Sollte doch einmal eine Füllung notwendig sein, werden wir ihrem Kind kindgerecht die einzelnen Schritte erklären.

Während der Zahnwechselzeit überprüfen wir das Gebiss Ihres Kindes engmaschig, um rechtzeitig eine Überweisung zum Kieferorthopäden schreiben zu können, falls dies nötig wird. Gerne fertigen wir außerdem Sportschienen an, die die Zähne beim liebsten Hobby schützen. 

Wir möchten, dass Ihr Kind fröhlich und zufrieden unsere Praxis verlässt und sich auf den nächsten Besuch freut. Daher gibt es nach jeder Kontrolle und Behandlung eine Kleinigkeit aus unserer Schatzkiste, auch wenn die eine oder andere Krokodilsträne fließt.

Wir sind eine Zahnarztpraxis für die ganze Familie. Das hat nicht nur logistische Vorteile – wer hat schon große Lust, für jedes Familienmitglied einen anderen Zahnarzt aufzusuchen? – sondern lässt die Kinder ganz zwanglos durch das Vorbild der Erwachsenen in die Zahnarztbesuche hineinwachsen. 

Machen Sie direkt einen Termin bei uns – die Zahngesundheit ihres Kindes sollte es Ihnen wert sein!

zurück zur Übersicht